"Bleib erschütterbar und widersteh!" (Peter Rühmkorff)
Blogbeiträge bitte im Formular rechts absenden oder Kommentarfunktion nutzen! Bis zur Veröffentlichung kann es ein paar Stunden dauern (moderiertes Blog).
Hier geht es zur Open Petition zum Erhalt des Stephanplatzes:
https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-den-stephanplatz-in-karlsruhe

Sonntag, 29. Dezember 2013

"Stille Zerstörung Karlsruhes"

- so titelte KA-NEWS vor knapp vier Jahren. Es ging um den (damals noch) geplanten Abriss der Drogerie Roth in der Herrenstraße. Dem scheinheiligen dm-Chef und Multimillionär Götz Werner war es zu teuer, das Gebäude zu sanieren und zu erhalten, der Stadt Karlsruhe ebenso. Eine Milliarde kostet die Kombi-Lösung nun. Mindestens. Ich tippe mal auf 1,3 Milliarden.
Link: Kein Ankauf der Drogerie Roth
Proteste halfen nicht, der Gemeinderat beschloss das, was auch die Friedrich-Weinbrenner-Gesellschaft verhindern wollte:
Hier klicken!
Was ich damit sagen will: Sie sind nicht zu unterschätzen, unsere Stadträte! Auch wenn sie nun alle hinter der Karl-Apotheke und dem Erhalt des Stephanplatzes stehen, ich traue den wenigsten!

Beim Stadtwiki Karlsruhe gibt es Fotos des Altbaus und des grauenvollen Neubaus. Ich empfehle mal allen Auswärtigen, sich nach dem Betrachten der Fotos grünlich über Karlsruhe lustig zu machen:
Stadtwiki Karlsruhe Herrenstraße 26-28

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen